Skip to content

Download Anbau und Pflege derjenigen fremdländischen Laub- und by C. Geyer (auth.) PDF

By C. Geyer (auth.)

Show description

Read or Download Anbau und Pflege derjenigen fremdländischen Laub- und Nadelhölzer welche die norddeutschen Winter erfahrungsgemäß im Freien aushalten: Unter besonderer Rücksichtsnahme über deren Verwendung zu Wald- und Park-Anlagen PDF

Similar german_13 books

Über die Umformung von Drehstrom in Einphasenstrom mit Umrichtern: Von der Technischen Hochschule zu Karlsruhe zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs genehmigte Dissertation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Westdeutsche Kiefer-Klinik in Düsseldorf und ihre Wirksamkeit

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Anbau und Pflege derjenigen fremdländischen Laub- und Nadelhölzer welche die norddeutschen Winter erfahrungsgemäß im Freien aushalten: Unter besonderer Rücksichtsnahme über deren Verwendung zu Wald- und Park-Anlagen

Sample text

Abietineae. Gen. Abies Link. ~emlofß~::tanne. Sect. I. Tsuga a. Bracteen eingefd)loffen. , bereu ®tamm bei einer ,Pöl)e oon 40 biß 45 illl. einen 'nurdjmeffer von 1,5 IJJ?. ;Jnfel ~itd)a, foroie in 9lorbcafifornien unb bem Dregongebiete bis 3000 SJJl. über bem SJJleere. 3~re inabefn finb flad), Uneaf, ftumpffpi~ig 3Ufaufenb, meift 31t1eirei~ig, oberfeits gerinndt unb febf]aft grün, unterfeitß fdjmad) - 49 - meergrün, faft 2 ~im. fang unb 2 im001. breit, aber von fe~r uugfeicf)er ®röfie. pfen enbftiittbig, einaefu, eiförmig, fiienb, ~lingeub, 2 bt~ 2 1/ 2 ~im.

Be~anb,. Baf)nfcf)tveUen ~ier folgen au laffen. l. Pinns excelsa (Wall). mut•ß~aiefer. Fam. II. Abietineae. Gen. Pinus. Linn. Sect. ill. Strobus. Spach. f>ö~e bi~ 3U 50 9-n. f>ö{Je non 2 bi~ 4000 ID?. grofie 5IDalb· beftänbe bilbet. ~ie ift eine ber nerbreitet~en Stiefernarten be~ centraren ~~eife~ biefes ®ebirge~ 1 unb tt>urbe bereit~ 1827 in ~uropa eingefü{Jrt. 3n ~nglanb fie~t man längft ftattlidje ~~emplare non 15 biS 20 rol. ,Pö~e. aff1 breifantigl oben 311:1eifurd]ig I unten fla~ 1 an ben Stauten fd)iirfli~~ ftadjelfpi~igl 0,20 9-n.

Link. ß. Bracteen ~erborfle~enb. >Saul)of3 liefert. 'l)er botanifd)e ffieifenbe ~effret) fanb iliefe ~anne auf ben ®f)afta" @ebirgen 2000 liis 2500 W. ülier bem imeere; bie ~n" bianer nennen il)n f)ier "Tue- Tue" (ftofaer maum). pfare oon 11 im. ,Pöl)e unb ülierrafdjenber ~djönl)eit. ~iefe majeftiitifd)e ~anne erreidjt eine ,Pöf)e oon 70 bi~ 75 lm. unb ift mit regefmii§igen, f)ori3ontaf fiel) au~lireitenben meften, mit 3immetfarbener ffiinile au~geftattet. ~l)re lYlabefn finil Tfad), lineal, faft fid)efförmig, ftum~fftadjef· f~i~ig, auftuärt~ getrümmt, fel)r bidjt geftefit, 2,5

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 42 votes